Missverständnis: Kolloidales Silber kann das Immunsystem verbessern oder stärken.

Wie alle Antibiotika-Behandlungen ist kolloidales Silber nicht in der Lage, das Immunsystem stark zu beeinflussen. Antibiotika töten Bakterien ab, sie “stimulieren” das Immunsystem nicht. Die einzige Immunhilfe, die der Körper erhält, ist, dass das Immunsystem, weil sie Bakterien abtöten, weniger bakterielle Last zu töten hat, also weniger überfordert ist, wenn es den Rest der Krankheitserreger abtötet. Eine direkte Stärkung des Immunsystems ist jedoch bestenfalls minimal.

Darüber hinaus kann, wie bei allen anderen Antibiotika-Behandlungen, etwas Silber die Menge der guten Bakterien im Körper, z.B. im Darm, beeinflussen, aber die Reduktion ist nicht wesentlich. Es gibt bekannte kolloidale Silbermarken wie unsere, die nachweislich die nützlichen Bakterien des Darms IGNORIEREN. Jedenfalls ist kolloidales Silber 10 nm so klein, dass es passiv diffundiert oder schnell absorbiert wird, weit bevor es die viel tiefer im Darmtrakt gelegenen nützlichen Bakterien erreicht. Das meiste ionische Silber interagiert mit der Magensäure und wird als Silberchlorid absorbiert.

Dennoch wird empfohlen, dass diejenigen, die an einer Behandlung mit kolloidalem Silber teilnehmen, genau auf die richtige Ernährung achten.

Erwähnenswert ist auch, dass einige neuere Forschungen darauf hindeuten, dass Silbernanopartikel die TLRs (Toll-like-Rezeptoren – das sind Proteinrezeptoren in der Plasmamembran von Makrophagen), die am menschlichen Immunsystem beteiligt sind, verstärken können; es muss jedoch noch viel mehr geforscht werden, bevor schlüssige Ergebnisse ermittelt werden können.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass kolloidales Silber zwar indirekt helfen oder die Arbeit des Immunsystems erleichtern kann, es aber nicht direkt verbessert oder stärkt.

“Diese Aussage wurde von der Food and Drug Administration nicht bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt.