Kolloidales Silber ist eine Lösung, die aus festen Silberpartikeln besteht, die in destilliertem Wasser suspendiert sind. Diese Substanz kann für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden, von der Frischhaltung von Flüssigkeiten bis zur Vorbeugung schwerer bakterieller Infektionen. Die Forschung hat gezeigt, dass kolloidales Silber sogar gegen Viren wirksam sein kann. Nachstehend finden Sie einige Informationen über die bestehende Forschung zu kolloidalem Silber, die Art und Weise, wie kolloidales Silber auf Viren wirkt und wie Sie diese Substanz sicher verwenden können.

Forschung zu kolloidalem Silber

Die Forschung zu kolloidalem Silber unterstützt viele seiner Verwendungen, sowohl in der medizinischen Gemeinschaft als auch in anderen Branchen. Einem Artikel zufolge, der in Frontiers in Microbiology[1] veröffentlicht wurde, hat kolloidales Silber beispielsweise antimikrobielle Eigenschaften nachgewiesen. Diese Eigenschaften beruhen auf der Fähigkeit von kolloidalem Silber, an mikrobiellen Zellen zu haften, in diese einzudringen und ihre Funktionsweise zu verändern. Einige Experten vermuten sogar, dass kolloidales Silber die Wirksamkeit eines Breitbandantibiotikums verbessern könnte, das für den medizinischen Gebrauch hergestellt wird.

Da sich kolloidales Silber als wirksam gegen Bakterien erwiesen hat, ist es nur natürlich, sich zu fragen, ob es auch gegen Viren nützlich sein könnte. Aus diesem Grund haben sich in den letzten Jahrzehnten mehrere Forschungsteams mit dieser Möglichkeit befasst. Bislang waren die Ergebnisse im Hinblick auf die antiviralen Eigenschaften von kolloidalem Silber meist positiv. So fanden die Forscher beispielsweise in einer Übersicht[2] der verfügbaren Studien aus dem Jahr 2011 eine Fülle von Hinweisen darauf, dass Silbernanopartikel eine Wirkung auf umhüllte Viren haben können, unabhängig davon, ob das Virus ein DNA- oder RNA-Genom besitzt. In einer Studie[3] mit dem Titel “Antivirale Eigenschaften von Silbernanopartikeln auf einem magnetischen Hybridkolloid” entdeckten die Forscher auch, dass Silbernanopartikel ein Potenzial sowohl für antimikrobielle als auch für antivirale Zwecke haben.

Einige Studien haben die Wirkung von kolloidalem Silber auf bestimmte bekannte Viren wie HIV analysiert. In einer 2005 im Journal of Nanobiotechnology veröffentlichten Studie machten sich Forscher daran, die Wechselwirkungen von Silbernanopartikeln mit dem HIV-1-Virus zu bewerten. In dieser Studie, in der zum ersten Mal die Wirkung von Silber auf HIV untersucht wurde, wurden Nanopartikel mit einer Vielzahl von Formen und Größen verwendet. Die Forscher stellten fest, dass die Viruspartikel, die Silber ausgesetzt waren, nicht in der Lage waren, sich mit den Wirtszellen zu verbinden, was auf ein wahres Potenzial von Silbernanopartikeln zur Bekämpfung des HIV-Virus hinweist.

Es ist wichtig zu beachten, dass mehrere Forschungsstudien[4] a lso zeigen, dass kolloidales Silber giftig sein kann, wenn es unsachgemäß verwendet oder in der falschen Form konsumiert wird. Aus diesem Grund ist es für Menschen, die die positiven Wirkungen von kolloidalem Silber nutzen wollen, wichtig, das geeignete Produkt zu wählen und es nur wie empfohlen zu verwenden. Alle Nebenwirkungen sollten einem Arzt oder einer Ärztin mitgeteilt werden.

Wie tötet kolloidales Silber Viren ab?

Viren arbeiten im Inneren des menschlichen Körpers, indem sie in Zellen eindringen, die Kontrolle über den Zellkern übernehmen und dann die Zelle zur Replikation nutzen. Wenn die Zelle mit einem Virus infiziert wird, wird sie primitiver und empfindlicher in ihrer Struktur, wodurch sie leichter zu zerstören ist. Wenn sie in engen Kontakt mit kolloidalem Silber gebracht wird, haben Forscher herausgefunden, dass Viren innerhalb weniger Minuten wirksam vernichtet werden können. Viele Forscher glauben, dass kolloidales Silber die Viren im Körper zerstört, indem es den Replikationsprozess unterbricht.

Selbst außerhalb des Körpers kann kolloidales Silber immer noch Viren zerstören. Wenn diese Substanz zur Behandlung von Oberflächen verwendet wird, kann sie die Fähigkeit der meisten Viren, zu überleben und einen Wirt zu infizieren, stark einschränken. Die EPA hat sogar ein flüssiges Sprühdesinfektionsmittel mit kolloidalem Silber für den Einsatz in Bildungseinrichtungen, Industrie und Unternehmen zugelassen.

Kolloidales Silber sicher verwenden

Auf der Grundlage der verfügbaren Forschung ist klar, dass kolloidales Silber viele potenziell nützliche Eigenschaften hat. Eine dieser Eigenschaften, nämlich die Fähigkeit von kolloidalem Silber, ein Virus oder eine andere Art von Krankheitserreger zu zerstören, ist in der heutigen Welt besonders interessant. Es ist jedoch für jeden, der die Verwendung von kolloidalem Silber zur Vorbeugung oder Heilung in Betracht zieht, wichtig, das Potenzial für Nebenwirkungen und Komplikationen in Betracht zu ziehen. Beispielsweise kann kolloidales Silber in hohen Konzentrationen toxisch sein. Es kann auch eine seltene Nebenwirkung verursachen, die als Argyria bezeichnet wird und die Haut einen bläulichen Ton annehmen lässt.

Wenn jedoch ein sicheres kolloidales Silberprodukt verwendet wird, ist das Risiko ernsthafter Nebenwirkungen gering. Viele der Studien, die zur Bestimmung der Sicherheit bei der Einnahme von Silber durchgeführt werden, verwenden Silbernitrat, das viel konzentrierter ist als kolloidales Silber. Selbst bei der Einnahme hoher Mengen kolloidalen Silbers ist es aufgrund der Bioverfügbarkeit dieser Substanz im Körper schwierig, eine gefährliche Menge anzureichern. Ausnahmen treten auf, wenn die verzehrten Silberpartikel besonders gross oder unregelmässig geformt sind. Es ist wahrscheinlicher, dass sich diese großen und unregelmäßig geformten Partikel in Organen und anderen Geweben anreichern und zu Entzündungen und anderen toxischen Wirkungen führen.

Sie können kolloidales Silber verwenden, um Ihr Immunsystem zu unterstützen und Viren sicher abzutöten, indem Sie ein Produkt wählen, das ordnungsgemäß verfeinert und getestet wurde.

Beschichtetes Silber: Unterstützung für Ihr Immunsystem

Neben der direkten Bekämpfung von Viren kann kolloidales Silber auch die Wirksamkeit Ihrer eigenen Immunreaktionen auf Viren und andere gefährliche Krankheitserreger verstärken. Silberpartikel können dem Immunsystem auf verschiedene Weise nützlich sein. Insbesondere können diese Partikel die Fähigkeit Ihres Immunsystems verbessern, gefährliche Krankheitserreger zu erkennen, so dass Ihr Körper sie eliminieren kann, bevor sie eine ernsthafte Infektion verursachen können. Silberpartikel können auch die Wirkung von Antibiotika verstärken, die zur Bekämpfung einer bestehenden bakteriellen Infektion eingenommen werden.

Wenn Sie daran interessiert sind, kolloidales Silber zur Unterstützung Ihres Immunsystems und/oder zur Vorbeugung von Virusinfektionen einzusetzen, ist es wichtig, ein wirksames und zuverlässiges Produkt zu wählen. Kolloidales Silber kann von einer Vielzahl von Herstellern und Quellen erhältlich sein, und nicht alle diese Produkte bieten die gleichen Vorteile. Vielleicht noch besorgniserregender ist, dass einige Produkte mit schlechtem Design oder schlechter Qualitätskontrolle sogar gefährlich sein können. Coated Silver ist speziell mit einer hohen Konzentration und einer kleinen, gleichmäßigen Partikelgröße formuliert. Jedes winzige Silberteilchen ist einzeln beschichtet, um maximale Sicherheit und Wirksamkeit zu gewährleisten. Diese antivirale Flüssigkeit kann in fast jeder Flüssigkeit aufgelöst werden, so dass Sie die für Sie am besten geeignete Darreichungsform wählen können. Mit beschichtetem Silber können Sie Ihre Immunfunktion verbessern und sich ohne oder mit nur geringen Gesundheitsrisiken vor Viren schützen. Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren oder bestellen Sie noch heute!

Bibliographie

  1. Antimicrobial Silver: Uses, Toxicity and Potential for Resistance, 2013 Aug;26(4):609-21, from https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23771576/
  2. Antiviral Properties of Silver Nanoparticles on a Magnetic Hybrid Colloid, 2014 Apr; 80(8): 2343–2350., from https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3993170/
  3. Silver Nanoparticles as Potential Antiviral Agents, 2011 Oct; 16(10): 8894–8918., from https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6264685/
  4. Mechanistic Basis of Antimicrobial Actions of Silver Nanoparticles, 2016 Nov 16;7:1831., from https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27899918/